• Wilddogs6
  • Wilddogs8
  • Wilddogs9
  • Wilddogs5
  • Wilddogs4
  • Wilddogs7

helmeneu

 

 

 

 

Verein Geschrieben von Robert Naumann

Wilddogs beenden Saison ausgeglichen

Das letzte Spiel der Saison 2023, der Premieren-Saison der Wilddogs in der GFL2, fand vergangenen Sonntag in der Kramski-Arena statt. Gegner an diesem Tag waren die Fursty Razorbacks, aus Fürstenfeldbruck. In einem durchwachsenen Spiel sahen die knapp 1000 Zuschauer in brütender Hitze eine Niederlage der Wilddogs. Am Ende blieb ein 7:18 und der vierte Tabellenplatz für die Wilddogs.

Die Gäste legten direkt zu Beginn vor. Wenige Augenblicke nach Kick-Off stand es bereits 0:7 für die Wilddogs. Zwar gleichen die Wilddogs noch zur Halbzeit aus, aber die personellen Ausfälle in der Offense der Wilddogs, unter anderem der gesperrten Quarterback Shon Belton, schwächten den Angriff. Die Defense kann immer wieder den Ball zurückerobern und so einen deutlichen Sieg der Gegner verhindern. Aber am Ende musste man sich mit 7:18 geschlagen geben.

„Es war nicht unser bestes Spiel, aber dennoch bin ich mit der gesamten Saison sehr zufrieden.“ So Headcoach Michael Lang. „Wir haben auf dem vierten Platz die Saison beendet und haben 5 Siege und 5 Niederlagen auf unserem Konto. Damit hat zu Beginn der Saison keiner gerechnet. Jetzt planen wir einen schönen Saisonabschluss und dann geht’s in die Off-Season. Die haben sich alle redlich verdient.“

Auch Vorstand Kai Höpfinger ist mit der ersten GFL2-Saison der Wilddogs ebenfalls zufrieden. „Klar hätte ich mir gerne einen Sieg zum Abschluss gewünscht. Der Ligaerhalt wurde erreicht und wir haben in der Kramski-Arena tollen Football geliefert, das war das Ziel.“ Jetzt geht es für die Wilddogs jetzt die Aufarbeitung der Saison und die Vorbereitung der nächsten Saison los.

„Einige Spieler hängen Pad und Helm an den Nagel, da werden einige Positionen neu zu besetzen sein. Viele Spieler aus der zweiten Mannschaft und aus der Jugend kommen hoch. Daher veranstalten wir einen Recruitment Day am 22ten Oktober auf dem Riebergle.“ So der technische Leiter Thomas Zink. Die Saison 2023 ist also gerade erst beendet, da laufen die Planungen für 2023 schon auf Hochtouren.

Vieles aus der Saison 2023 war neu und wird jetzt nochmal zurückblickend betrachtet. „Wir haben vieles zum ersten Mal gemacht. Statistik, Stream, Spielbetrieb im Stadion. Vieles hat gut funktioniert. Manches kann bestimmt noch besser funktionieren. Aber erstmal freuen wir uns über den erfolgreichen Abschluss. Alles andere kommt danach.“ So Kai Höpfinger.

Die Herren der Wilddogs gehen in die Verdiente Winterpause, aber für die Jugend der Wilddogs stehen noch ein paar Termine an. Näheres dazu in Kürze auf www.wilddogs.de

Seitenaufrufe: 792

Trainingsstätte &
Stadion Heimspiele

Am Riebergle 44
75179 Pforzheim

GESCHÄFTSSTELLE:
Pforzheim Wilddogs e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 43
75203 Königsbach-Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung
Impressum
Datenschutz

USER-LOGIN

copyright © 2016-2023 WILDDOGS

 

gfl2logo