• Wilddogs1
  • Wilddogs2
  • Wilddogs3

helme

 

Seniors Geschrieben von Viktor Pfeifer

Wilddogs besiegen Pirates

Beim zweiten Auswärtsspiel in Folge und dem fünften Spiel der Saison, gewinnen die Pforzheim Wilddogs mit 28:20 in der Hessischen Metropolregion gegen die Frankfurt Pirates. Bei drückender Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit waren die Pforzheim Wilddogs das Team, das am Ende die Oberhand behielt, dafür aber auch einen hohen Preis zahlen musste.

Die Offense begann an diesem Tag wieder unter der Führung von Backup Quarterback Curtis Cannon, also in gleicher Formation wie die Woche vorher gegen die Weinheim Longhorns. Die Routine zahlte sich aus, Jürgen Kolodziej fing einen 15 Yard pass und sorgte so für die ersten Punkte der Begegnung. Kicker Tim Henning machte mit dem Extrapunkt das 0:7 klar. Doch Frankfurt antwortete prompt  Durch das Scouting wussten die Wilddogs schon im Vorfeld, dass der Quarterback und der Wide-Reciever wieder die Keyplayer in Frankfurt sein werden. Trotz Doppeldeckung gelang den Gastgeber ein Pass in die Endzone, doch der Extrapunkt ging daneben, 6:7.

Im zweiten Quarter kam dann wieder Chris Treister auf die Quarterbackposition, so konnte Curtis Cannon wieder als Runningback aufgestellt werden. Doch Chris lief selbst zum Touchdown, 06:14. Die Offense der Wilddogs nahm Fahrt auf. Die Defense allerdings entwickelte sich zum Sorgenkind an diesem Spieltag, es gelang einfach nicht sauber den Angriff der Pirates zu stoppen. Nach erfolgreichem Run der Gäste und auch noch einer 2-Point-Conversion zogen die Pirates zum Gleichstand nach. 14:14 zeigte die Anzeigetafel zur Halbzeit, alles wieder auf Anfang.

Nach der Halbzeit wirkte die Defense der Wilddogs wie ausgewechselt. Defense-Captain Michael Lang motivierte seine Mannen nochmals in der Kabine und nahm kleinere Umstellungen vor, diese zeigten Wirkung. Linebacker Jeremy Wenz eroberte gleich zwei Bälle, eine Interception und ein Fumble führten so zum Ballbesitz der Pforzheim Wilddogs. Die Offense ließ sich diese Gelegenheiten nicht entgehen. All-Time-Scorer William Lopes erlief einen Touchdown über unglaubliche 37 Yards und Jochen Kemmner fing einen 27 Yard Pass von Chris Treister. Nach den souveränen Extrapunkten von Tim Henning stand es so 14:28 am Ende des dritten Quarters.

Im vierten Quarter hatten sich dann auch die Gastgeber wieder gefangen und hielten den Angriffsversuchen der Pforzheim Wilddogs erfolgreich stand. Zu allem Überfluss trugen diese einen abgefangenen Ball auch noch in die Endzone der Wilddogs. Doch weitere Punkte waren den Pirates vergönnt und so gewannen am Ende die Wilddogs mit 20:28. Doch ein Ereignis überschattete diesen Sieg. Runningback William Lopes, All-Time-Scorer und eine Stütze der Offense, verletzte sich schwer am Oberschenkel und musste noch in Mannheim im Krankenhaus operiert werden. Er wird diese Saison nicht mehr spielen können.

„Es war ein gutes Spiel und wir haben gezeigt, dass wir gut vorbereitet waren. Doch die Verletzung von William überschattet das und wir hoffen nur, das er sich gut erholt“ So Head-Coach Bernd Schmitt. Defense-Captain Michael Lang fällt die Freude ebenfalls sichtlich schwer „Die Defense war in der zweiten Halbzeit einfach Klasse. Anfangs hatten wir noch Schwierigkeiten, dann haben wir zur Halbzeit nochmal reagiert und es anscheinend richtig gemacht.“

Auch Vorstand Kai Höpfinger ist erleichtert „Der Sieg war wichtig für die Tabelle und für das Team. Die Mannschaft wird nächste Woche daher nochmal alles geben müssen.“ Kai Höpfinger nimmt hier schon die nächste Begegnung vorweg. Mit den Albershausen Crusaders empfangen die Pforzheim Wilddogs den aktuellen Tabellenführer zu Hause im Holzhof in der Kanzlerstraße. „Ein Sieg wäre natürlich der Hammer, aber jetzt gilt es erstmal das Spiel vom Wochenende zu analysieren und die Fehler zu analysieren.“ So Offense-Coordinator Dave Dallstream.

(Text: Robert Nietfeld, Bild: Kerstin Gienger)

Seitenaufrufe: 1011

Stadion Heimspiele 2017

Holzhof-Stadion
Kanzlerstraße 63
75175 Pforzheim

Geschäftsstelle

Pforzheim Wilddogs e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 43
75203 Königsbach-Stein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung   Impressum

USER-LOGIN


copyright © 2016 WILDDOGS